Günstiger Handy-Vertrag

Wenn für Sie die Wahl Ihres Anbieters zweitrangig ist und Sie das reine Handy eher interessiert, dann müssen Sie immer noch auf die Vertragsdetails achten. Das bedeutet, dass die verschiedenen Vertragsdetails auch auf das Handy abgestimmt sein müssen. Denn ein Handy ohne jegliche Surf-Tarife kann kaum sein volles Potential entfalten. Bei einem Smartphone ist mittlerweile bei der Fülle an Apps für E-Mail, Chats, Unterhaltung und dem generellen Internetzugang die Telefonie eher in den Hintergrund getreten.

Des Weiteren ist noch zu beachten, auf welcher Basis das Handy im Vertrag integriert ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man mit einem Vertrag zusätzlich noch ein Handy bekommt:

  • Das Handy mit dem Tarif subventionieren.
  • Man least/mietet das Handy für die Zeit des Vertrages und hat dann am Ende der Vertragslaufzeit die Möglichkeit das Handy wieder zurückzuschicken oder es für eine bestimmte Restsumme vom Anbieter zu kaufen.
  • Man kauft sich unabhängig von einem Vertrag ein Handy (nur bedingt zu empfehlen).
  • handyvertrag.net Partner-Liste

    Was uns interessiert sind Sie. Deswegen haben wir eine Liste mit Partnern zusammengestellt, die wir als geeignet ansehen, die besten Möglichkeiten für Sie anzubieten. Kundenservice, Tarife, Angebote, usw. – damit Sie die ideale Auswahl haben!

  • Vor- und Nachteile

    Was bieten mir eigentlich Verträge und die Prepaid-Variante für Möglichkeiten? Und sind diese gut oder schlecht für mich? Das versuchen wir Ihnen kurz und bündig mit unseren Pro- und Contra-Listen aufzuzeigen.

Handy ohne Vertrag

Ist man nur an einem Handy und nicht an einem Vertrag interessiert, dann gibt es mehrere Möglichkeiten, dieses einzeln zu erwerben. Allerdings ist dies bei den bekannten Mobilfunkanbietern nicht immer möglich, da sie die Handys nur in Verbindung mit einem Vertrag anbieten.

Hat man bereits einen bestehenden Vertrag bei einem Mobilfunkanbieter und möchten man diesen eigentlich auch beibehalten aber nur ein neues Handy haben, dann ist dies unter gewissen Bedingungen meist auch möglich. Dabei wird ein Handy dann im Zusammenhang mit einer Vertragsverlängerung oder ähnliches vergünstigt angeboten.

Spezifikationen

Messwerte sind unbestechlich – da kann kein noch so schickes Design täuschen. Das offensichtlichste an einem Handy sind die äußeren Abmessungen. Mit der stets weiter fortschreitenden Technologie konnte das Handy effizienter entwickelt werden und wiegt heute deshalb nur noch einen Bruchteil dessen, was es noch vor 10 Jahren wog. Ein weiterer Schritt in der äußeren Entwicklung ist natürlich das Display. Eine der wichtigsten Spezifikationen am Handy ist die Größe des Displays. Auch die Schärfe des Displays ist enorm wichtig. Diese wird durch die Pixeldichte gemessen und sollte natürlich so hoch wie möglich sein, um ein möglichst knackiges und scharfes Bild zu erzeugen. Weitere Details wie Kontrast, Helligkeit und Farbtreue sind ebenfalls sehr wichtig, wenn es um die Qualität des Displays geht. Die Akkulaufzeit ist auch etwas woran immer fleißig gearbeitet wird. Umso höher die Akkulaufzeit, desto besser – das versteht sich von selbst. Über die weiterentwickelten Displays kommen besonders die fotografierten Bilder gut an. Auch bei Handys lichtet man seine Bilder mittlerweile mit Megapixel ab. Auch das Betriebssystem ist ein wichtiger Faktor beim Handy-Kauf. Die beiden gängigsten Systeme sind Android OS und iOS von Apple. Die persönliche Präferenz hat hierbei einen maßgeblichen Einfluss auf den Kauf.

Günstiges Handy

Wenn Sie nach einem fabrikneuen Handy suchen, aber Sie wollen nicht viel dafür ausgeben, dann kommt nur ein Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter in Frage. Bei dem Kauf eines Handys direkt vom Hersteller oder bei einem Händler, muss man damit rechnen, dass man gleich den kompletten Preis des Gerätes zahlen muss. Die günstigste Variante ein Handy billig zu erhalten, ist mit dem Abschluss eines Mobilfunkvertrages. Hierbei wird das Handy über die Dauer der Vertragszeit abbezahlt oder man mietet es, wobei man es dann am Ende des Vertrages zurückgeben muss.

Ein Handy im Rahmen eines Mobilfunkvertrages zu bekommen ist, auch wenn die Gesamtkosten größer sind als der eigentliche Gerätepreis, die wirtschaftlich gesehen günstigere Lösung über die Zeit.

Billigster Tarif

Es gibt diverse Mobilfunkanbieter auf dem Markt und noch viel mehr Tarife. Für fast jeden Typ gibt es auch einen entsprechenden Tarif.  Sind Sie auf der Suche nach dem billigsten Mobilfunktarif in Verbindung mit einem Handy, so müssen Sie sich zuallererst überlegen, was Sie mindestens für sich persönlich benötigen und was das Handy mindestens benötigt, damit die Möglichkeiten voll ausgeschöpft werden können.

Dabei haben Sie die Möglichkeit Ihren Tarif wie bei einem Baukasten zusammen zu setzen (z.B. Telefonie, SMS, Internet, usw.) oder Sie setzen sich eine Obergrenze, ein sogenannten Kosten-Airbag. Sie zahlen dabei maximal eine bestimmte Summe, z.B. 39,99€. Vertelefonieren Sie dann lediglich 24,45€, so zahlen Sie auch nur 24,45€. Vertelefonieren Sie aber 55,20€ bei einem Airbag von 29,99€, zahlen Sie trotzdem nur diese 29,99€ für den Monat.

Fazit: Es gibt so einige Tarifmöglichkeiten im Tarifdschungel, aber wer sich genau umschaut, dann findet Sie den passenden Tarif für sich und das dazu passende Handy.