Finden Sie hier Ihren maßgeschneiderten Handyvertrag. Ein renommiertes Unternehmen ist nicht zuletzt aufgrund des großen Wettbewerbs bemüht, Ihnen attraktive Angebote anzubieten. Die Details sind aber am Ende ausschlaggebend, ob ein Handyvertrag bei einem der zahlreich vorhandenen Anbieter die richtige oder gar die falsche Wahl ist. Deshalb ist unbedingt darauf zu achten, dass die vorhandene Netzabdeckung besonders an Ihrem Wohnort und Arbeitsplatz ausreichend ist. Haben Sie das geklärt, muss nur noch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen und schon kann es losgehen. Dabei können Sie dann ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse eingehen.

  • handyvertrag.net Partner-Liste

    Was uns interessiert sind Sie. Deswegen haben wir eine Liste mit Partnern zusammengestellt, die wir als geeignet ansehen, die besten Möglichkeiten für Sie anzubieten. Kundenservice, Tarife, Angebote, usw. – damit Sie die ideale Auswahl haben!

  • Tarife und Verträge

    Diese beiden Schlagwörter können dem einen oder anderen Schweiß auf die Stirn treiben – meist undurchsichtig und verwirrend. Wir haben Ihnen dafür die wichtigsten Infos und Tipps aufgelistet, damit Sie sich besser zurecht finden. Keine Scheu, auf geht’s.

Vertrag oder Prepaid

Das kennt fast jeder: ist man dabei sich einen neuen Handyvertrag zu suchen, taucht immer gleich die Frage auf, ob es ein Handyvertrag mit monatlichen Tarifen sein soll oder doch die Prepaid-Variante ohne Grundgebühr. Doch da liegt man schon ein wenig falsch, denn bei der Prepaid-Variante sind Grundgebühren mit dabei - nur versteckt. Die verschieden Provider sehen es einfach nicht gerne, wenn der Nutzer eine Prepaid-Karte kauft, sie vertelefoniert und dann nicht mehr benutzt. Dafür haben sich die Provider zum Teil kleine Tricks einfallen lassen:

  • Die Administrationsgebühr: Hierbei kann eine kleine Gebühr anfallen, falls der Nutzer in einem Zeitraum von drei Monaten nicht eine bestimmte Rechnungssumme aufbringt. Diese Kosten werden mit den Kosten der Kontopflege gerechtfertigt.
  • Guthaben mit Verfallsdatum: Lädt man sein Guthaben auf, hat man danach nur eine bestimmte Zeit dieses entsprechend aufzubrauchen. Nutzt man sein Guthaben nicht in diesem Zeitraum oder lädt in der Zwischenzeit diese nicht auf (wodurch der Zeitraum wieder von vorne beginnen würde), so verfällt das Guthaben.
  • Obacht beim Bonus: Lädt man eine bestimmte Summe an Guthaben auf, erhält man hier und da gewisse Boni. Doch diese Bedingungen sind manchmal nur im Kleingedruckten zu finden oder im einfachsten Fall und wie oben bereits erwähnt, sind Boni zeitlich gebunden und können verfall

Am besten überzeugt man sich selber. Starten Sie mit unserem Tarifrechner einfach einen Vergleich und schauen selber, welche Vorteile ein Handyvertrag mit Laufzeit zu bieten hat. Hier sonst nochmal eine schnelle Zusammenfassung der Vor- und Nachteile für ein Laufzeitvertrag und für Prepaid:

Vorteile Vertrag:

  • sehr günstige Minutenpreise
  • Flatrates in verschiedene (oder alle) Netze
  • subventioniertes Handy
  • kaum Beschränkungen bei Zusatzdiensten
  • besserer Service

Nachteile Vertrag:

  • meist zweijährige Vertragsbindung
  • monatliche Abbuchung vom Bankkonto
  • Identitäts- bzw. Bonitätsprüfung (z.B. Schufa)

Vorteile Prepaid:

  • keine Bonitätsprüfung
  • keine Grundgebühr
  • volle Kostenkontrolle (Guthaben bestimmt man selbst)
  • keine Vertragsbindung
  • günstige Handy-Bundles

Nachteile Prepaid:

  • höhere Minutenpreise
  • selten Flatrate-Modelle verfügbar
  • z.T. unübersichtliche Tarifstruktur
  • eingeschränkte Zusatzdienste
  • veraltete Handys (keine Subvention)
  • schlechterer bis kein Service

Veraltete Handys, höhere Minutenpreise, schlechteren Service stehen keiner Vertragsbindung, keiner monatliche Grundgebühr und einer gewissen Kostenkontrolle gegenüber. Hört sich im ersten Moment gut an, aber wer zumindest ein wenig technikaffin ist, ein moderneres Handy, gelegentlich im Internet surfen oder entsprechende Apps verwenden und wer mehr als 15 Minuten im Monat vertelefonieren möchte, der ist auf jeden Fall mit einem Tarif mit Grundgebühr besser dran.